Sonderbau

Möglich und Unmöglich sind bei uns keine festen Begriffe - wir arbeiten daran!

Gerade die besonderen Aufgaben, die sich nicht so ohne weiteres in eine bestimmte Kategorie einfügen lassen, sind unser Spezialgebiet und unsere Leidenschaft. Hier wollen wir Ihnen einige dieser bereits realisierten Projekte vorstellen. Die ungewöhnliche Personalstruktur und die besondere Ausstattung unseres Unternehmens ermöglichen es uns immer wieder, Projekte zu realisieren, für die anderen Schlossereien das Ingenieurs Know-How fehlt oder deren Umfang den Großunternehmen zu gering scheint.


Stahl trifft auf Poesie

Schön, wenn unser Leitmotiv "Idee, Funktion, Form" auf so greifbare Weise dargestellt wird. So wird durch die technische Notwendigkeit einer Unterkonstruktion eine Verbindung von Kunst und Handwerk.  
Hierbei galt es gleich mehrere Probleme zu lösen:

  • die gebäudebedingte Einbausituation und der Umgang mit den Unebenheit des historischen Gemäuers wollten beachtet werden
  • Voraussetzung für die einwandfreie Funktion der Orgel ist absolute Präzision und Formsicherheit der Stahlkonstruktion

Ingenieure und Monteure arbeiteten eng mit den Auftraggebern zusammen in ständigem Bewusstsein über den unwiederbringlichen Wert und die kulturelle Bedeutung von Orgel und Kirchengebäude.

Unterkonstruktion Orgel St. Johannis | 56112 Lahnstein

In Zusammenarbeit mit der Orgelbaufirma von Claudius Winterhalter wurde eine Stahlkonstruktion für eine imposante Schwalbennest-Orgel auf kleinstem Raum peinlich genau geplant, gefertigt und im historischen Mauerwerk der romanischen Kirche unter Aufsicht des Denkmalsschutzes montiert.

Einbringung der Stahlkonstruktion

Unterkonstruktion Orgel Basilika St. Kastor | Koblenz

Ein Wahrzeichen von Koblenz erhält eine neue Orgel. Die Orgel wird auf einem räumlichen Stahltragwerk montiert, welches durch die Michaelskapelle bis in Westfront rückverankert wird.
Um der Verformung der Stahlkonstruktion nach der Belastung mit der 9 to schweren Orgel entgegenzuwirken, wurde die Konstruktion bereits in der Fertigung nach exakten Berechnungen vorverformt, damit im Endergebnis eine gerade Konstruktion geschaffen wird.